Abdus Salam

    Aus WISSEN-digital.de

    pakistanischer Physiker; * 29. Januar 1926 in Jhang, Punjab, † 21. November 1996 in Oxford

    Salam erhielt 1979 (mit S. Weinberg und S.L. Glashow) den Nobelpreis für Physik für die Theorie der vereinigten elektroschwachen Wechselwirkungen (Weinberg-Salam-Theorie)

    Salam erkannte den Zusammenhang zwischen der Verletzung der Spiegelungssymmetrie bei Wechselwirkungen und der Rolle der masselosen Neutrinos bei diesen Experimenten. Durch die Einführung der Eichinvarianz und weiteren neuen Annahmen konnten die Massen der Austauschteilchen bei Wechselwirkungen sehr genau vorhergesagt werden.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. März

    1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.
    1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
    1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.