Abdus Salam

    Aus WISSEN-digital.de

    pakistanischer Physiker; * 29. Januar 1926 in Jhang, Punjab, † 21. November 1996 in Oxford

    Salam erhielt 1979 (mit S. Weinberg und S.L. Glashow) den Nobelpreis für Physik für die Theorie der vereinigten elektroschwachen Wechselwirkungen (Weinberg-Salam-Theorie)

    Salam erkannte den Zusammenhang zwischen der Verletzung der Spiegelungssymmetrie bei Wechselwirkungen und der Rolle der masselosen Neutrinos bei diesen Experimenten. Durch die Einführung der Eichinvarianz und weiteren neuen Annahmen konnten die Massen der Austauschteilchen bei Wechselwirkungen sehr genau vorhergesagt werden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 30. April

    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. lehnt die von der Nationalversammlung ausgearbeitete neue Verfassung endgültig ab.
    1945 Der Führer der NSDAP, Adolf Hitler, nimmt sich und seiner Ehefrau Eva Braun das Leben. Er entflieht damit der Rechtfertigung seiner Verbrechen. Eine Woche später wird die Kapitulation der Deutschen unterzeichnet.
    1975 Südvietnam kapituliert bedingungslos, damit ist der Vietnamkrieg zu Ende.