Abdus Salam

Aus WISSEN-digital.de

pakistanischer Physiker; * 29. Januar 1926 in Jhang, Punjab, † 21. November 1996 in Oxford

Salam erhielt 1979 (mit S. Weinberg und S.L. Glashow) den Nobelpreis für Physik für die Theorie der vereinigten elektroschwachen Wechselwirkungen (Weinberg-Salam-Theorie)

Salam erkannte den Zusammenhang zwischen der Verletzung der Spiegelungssymmetrie bei Wechselwirkungen und der Rolle der masselosen Neutrinos bei diesen Experimenten. Durch die Einführung der Eichinvarianz und weiteren neuen Annahmen konnten die Massen der Austauschteilchen bei Wechselwirkungen sehr genau vorhergesagt werden.


Drama, Drama ...

Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 4. Dezember

1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.