Taddeo Zuccari

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 1. September 1529 in Sant'Angelo in Vado bei Urbino, † 2. September 1566 in Rom

    Bruder von Federico Zuccari; Hauptvertreter des römischen Manierismus, ging frühzeitig nach Rom und bildete sich hauptsächlich an Raffael und den Meistern der Raffael-Schule, nachhaltig beeindruckt durch Pierino del Vaga. Er schuf u.a. dekorative Fresken im Sinne der manieristischen Raffael-Nachfolger.

    Hauptwerke: Die umfangreichen Malereien im Palazzo Farnese in Caprarola (von Vignola erbaut), besonders die Gemälde der Sale dei Fasti Farnesi; Dekorationen der Sala Regia im Vatikan. Ferner: Deckenmalereien in zwei Zimmern der Villa di Papa Giulio, Vatikan (1556 vollendet); Fresken der Cappella Mattei in Santa Maria della Consolazione in Rom; Fresken der Cappella Frangipane in San Marcello al Corso, Rom.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!