Polare Bindung

    Aus WISSEN-digital.de

    Polare Bindungen entstehen, wenn die beteiligten Atome (infolge verschiedener effektiver Kernladung) ungleiche Anziehungskraft auf die Ladung der Bindungselektronen ausüben. Das Molekularorbital wird dabei deformiert, indem die Elektronenwolke mehr zu dem Atom mit der größeren Elektronegativität herangezogen wird. Dies führt zu einer Aufladung der Atome.

    KALENDERBLATT - 6. August

    1806 Franz II. tritt als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation zurück, erklärt dieses nach Bildung des Rheinbundes mit Napoleon für aufgelöst und nimmt als Franz I. den Titel eines Kaisers von Österreich an.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht bei Wörth (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71).
    1945 Die USA werfen auf Hiroshima die erste Atombombe ab.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!