Platin

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Platinum (internationaler Name);

    chemisches Element (Zeichen Pt); Dichte 21,45 g/cm3; Ordnungszahl 78, Atomgewicht 195,09; silberweißes, zähes, erhitzt gut formbares Metall, das chemisch sehr reaktionsträge (d.h. ein Edelmetall) ist.

    Es wird in der Technik für elektrische Kontakte, zur Veredelung von Oberflächen und als Katalysator bei chemischen Herstellungsvorgängen eingesetzt; in der Schmuckindustrie ist es das teuerste verwendete Material. Zur Platingruppe des Periodensystems gehören die chemischen Elemente (Metalle) Ruthenium, Osmium, Rhodium, Iridium und Palladium, die zum Teil in der Zahntechnik als Legierungsmetall dienen. Platin wurde 1736 durch Woods und Wanton in Peru entdeckt .


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".