Kennzeichen

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Flag: Ein über den inneren Betriebszustand eines Computers Auskunft gebendes Zeichen, das als "flag" bezeichnet wird.
    2. Schaltkennzeichen: ein elektrisches Signal in der Fernschreib- und Fernsprechtechnik, das Informationen zum Aufbau oder Auslösen einer Verbindung oder ein zusätzliches Betriebsmerkmal enthält. In einer Vermittlungsstelle werden auf Grund eines solchen Kennzeichens Schaltvorgänge gesteuert.
    3. Polizeiliches Kennzeichen: Buchstaben- und Ziffernkombination, unter der ein Kfz polizeilich registriert ist; wird auch als Kfz-Kennzeichen bezeichnet.
    4. Militärische Kennzeichen: Kennzeichen (Abzeichen, Symbole), aus Stoff oder Metall, die von Militärs zur Kennzeichnung und Erkennung ihres Ranges oder der Zugehörigkeit zu einem bestimmten Truppenteil oder einer bestimmten Waffengattung getragen werden. Als Kennzeichen dienen Winkel, Streifen, spezielle Tuchabzeichen sowie metallene bzw. genähte Querbänder und Embleme. In den Armeen der meisten Länder befinden sich die Kennzeichen nach genau festgelegter Vorschrift auf Kappe, Kragen, Schulter oder Ärmel der Uniform.

    KALENDERBLATT - 17. Mai

    1885 Kaiser Wilhelm I. verleiht der Neu-Guinea-Compagnie einen Schutzbrief für die Gebiete Neu-Guineas, die als "herrenloses Land" somit unter deutscher Oberhoheit stehen.
    1892 Uraufführung der Oper "Bajazzo" von Leoncavallo.
    1943 Britische Bomber zerstören die Staumauer des Möhnsees und verursachen damit eine Wasserlawine, der mehr als 1 100 Menschen zum Opfer fallen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!