Iacopo Sansovino

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Architekt und Bildhauer; * 2. Juli 1486 in Florenz, † 27. November 1570 in Venedig

    eigentlich: Iacopo Tatti;

    Schüler von A. Sansovino; prägte das Stadtbild Venedigs entscheidend im Stil der Hochrenaissance. Sansovino betätigte sich als Architekt und Bildhauer, zahlreiche Schüler gingen aus seiner Werkstatt hervor.

    Hauptwerke in Venedig: Alte Bibliothek von San Marco (1536), Münze (heute Biblioteca Marciana, 1537-45), Loggetta di San Marco (1536-40).

    Bildwerke: Bacchus (Florenz, Museo Nazionale); Mars und Neptun auf der Treppe des Dogenpalastes; Grabmal Antonio Venier, San Salvatore.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.