C.W. Ceram

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 20. Januar 1915 in Berlin, † 12. April 1972 in Hamburg; eigentlich: Kurt W. Marek;

    Datei:CERA0049.jpg
    C. W. Ceram; Erfolgstitel

    das Pseudonym hatte er gewählt, weil die Gattung Literatur, die er nach dem Zweiten Weltkrieg schuf, noch nicht die Anerkennung der Literaten-Gemeinde gefunden hatte: Ceram war einer der ersten Autoren, die sich mit dem Verfassen von populärwissenschaftlichen Büchern beschäftigten: Sein erstes Buch hatte den Titel "Roman der Archäologie". Als man es in "Götter, Gräber und Gelehrte" umbenannte, wurde es ein Weltbestseller.

    Nach seiner Rückkehr aus den USA, in die er 1954 ausgewandert war, konnte C. W. Ceram kurz vor seinem Tod einen zweiten Welterfolg landen: "Der erste Amerikaner", hinter dem sich die Geschichte der indianischen Kulturen Nordamerikas verbirgt.

    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!