Arianta

    Aus WISSEN-digital.de

    indisches Dorf im Bundesstaat Maharashtra.

    In der Nähe 29 buddhistische Höhlentempel und -klöster (1.-6./7. Jh. v.Chr.), mehrere Tschaitja-Höhlen, 25 Wiharas. Die inneren Höhlen gehören zur Andhra-Epoche, die anderen Höhlen geben einen Überblick über die Entwicklung der indischen Felsbaukunst, Plastik, Malerei bis in die Calukya- und eventuell sogar Rastrakuta-Epoche der indischen Kunst. Weltberühmtheit erlangte Arianta durch die Fresken, die in einzelnen Höhlen Wände und Decken überziehen.