Wolfdietrich Schnurre

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 22. August 1920 in Frankfurt am Main, † 9. Juni 1989 in Kiel

    Nach dem nationalsozialistischen Heroismus kamen in der Nachkriegszeit die literarischen Kleinformen wieder zu Ehren. Einer ihrer Meister wurde Wolfdietrich Schnurre, dessen Erzählungen und Hörspiele typische Produkte der beginnenden bundesrepublikanischen Literatur sind.

    Schnurre ist Mitbegründer der Gruppe 47. 1983 wurde sein Werk mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

    Hauptwerke: "Die Rohrdommel ruft jeden Tag" (Erzählungen, 1950), "Als Vaters Bart noch rot war" (Roman, 1958), "Ich brauch dich" (Erzählungen, 1976), "Ein Unglücksfall" (Roman, 1980).

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!