Warburg-Institut

    Aus WISSEN-digital.de

    aus der Bibliothek des Kulturhistorikers Aby Warburg 1902 in Hamburg begründetes und 1933 nach London übersiedeltes Institut; zunächst unter dem Namen "Bibliothek Warburg". Das Warburg-Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, kulturwissenschaftliche Probleme in größeren Zusammenhängen zu bearbeiten.

    Besonders wichtig für die Kunstgeschichte sind die Forschungen über das Nachleben der Antike in der europäischen Kultur. Nach der Übersiedlung wurde das Institut 1943 der Londoner Universität angegliedert. 1993 wurde in Hamburg die "Aby-Warburg-Stiftung" gegründet, die in Warburgs ehemaligem Bibliotheksgebäude ein Zentrum für kulturgeschichtliche Forschung eingerichtet hat.

    KALENDERBLATT - 10. August

    1792 Nach dem Sturm des Volks auf die Tuilerien wird der französische König Ludwig XVI. von der Nationalversammlung gestürzt und inhaftiert.
    1904 Japan versenkt die russische Flotte in der Seeschlacht von Port Arthur.
    1913 Der Friede von Bukarest beendet den zweiten Balkankrieg.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!