Stärke

    Aus WISSEN-digital.de

    Summenformel: (C6H10O5)n;

    zu den Polysacchariden zählender pflanzlicher Vorratsstoff, der durch Kohlenstoffassimilation hergestellt und in kugeligen Körnchen in den Zellen gespeichert wird.

    Es handelt sich dabei um eine farblose Substanz, die weder in kaltem Wasser noch in Ethanol löslich ist. Mithilfe von Stärke kann Iod nachgewiesen werden, da Stärke mit Iod eine Blaufärbung ergibt.

    Enthalten ist Stärke in unseren Nahrungsmitteln besonders in Kartoffeln und Getreidekörnern. Stärke ist für die Ernährung von Tier und Mensch sehr wichtig, wird aber auch in technischen Prozessen wie in der Textil-, Papier-, Klebstoff- und Alkoholindustrie verwendet.

    Kalenderblatt - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.