Sir Julien Sorell Huxley

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Biologe und Schriftsteller; * 22. Juni 1887 in London, † 14. Februar 1975 in London

    Datei:HUXL0016.jpg
    Sir Julian Huxley

    Bruder von Aldous Huxley und Halbbruder von Andrew Fielding Huxley.

    Der Biologe war 1912-1916 Professor am Rice-Institut in Houston. Er lehrte auch in Oxford und London. Erster Generaldirektor der UNESCO 1946-48. Er gehörte zu den populärsten Naturwissenschaftlern seiner Zeit, weil er es verstand, in seinen Werken wissenschaftliche Probleme anschaulich und allgemeinverständlich darzustellen. Er beschäftigte sich auch mit philosophischen Fragestellungen.

    Hauptwerke: "Der Mensch in der modernen Welt", "Der evolutionäre Humanismus".


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".