Sir Julien Sorell Huxley

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Biologe und Schriftsteller; * 22. Juni 1887 in London, † 14. Februar 1975 in London

    Datei:HUXL0016.jpg
    Sir Julian Huxley

    Bruder von Aldous Huxley und Halbbruder von Andrew Fielding Huxley.

    Der Biologe war 1912-1916 Professor am Rice-Institut in Houston. Er lehrte auch in Oxford und London. Erster Generaldirektor der UNESCO 1946-48. Er gehörte zu den populärsten Naturwissenschaftlern seiner Zeit, weil er es verstand, in seinen Werken wissenschaftliche Probleme anschaulich und allgemeinverständlich darzustellen. Er beschäftigte sich auch mit philosophischen Fragestellungen.

    Hauptwerke: "Der Mensch in der modernen Welt", "Der evolutionäre Humanismus".

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!