Serge Poliakoff

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler und Grafiker; * 8. Januar 1906 in Moskau, † 14. Oktober 1969 in Paris

    Der nach der russischen Revolution 1917 emigrierte Künstler lebte ab 1923 in Paris. Dort studierte er ab 1929 Kunst. 1935 ging er an die Slade School of Art in London und kehrte 1937 nach Paris zurück, wo er Kandinsky und Delaunay kennen lernte.

    Von Poliakoff stammen überwiegend nichtgeometrische abstrakte Werke. Er gehört zu den großen Farbenmystikern, die meist russischer Herkunft waren, wie auch de Staël, Rothko u.a.

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!