Schwefeltrioxid

    Aus WISSEN-digital.de

    Summenformel: SO3;

    wird aus SO2 und O2 großtechnisch im Kontaktverfahren zur Gewinnung von Schwefelsäure hergestellt: 2 SO2 + O2 -> 2 SO3. Da die Reaktion exotherm verläuft, muss sie nach dem Prinzip des kleinsten Zwanges bei möglichst niedriger Temperatur durchgeführt werden; man verwendet als Katalysator Platin oder Vanadinoxide. Die feste Modifikation des Schwefeltrioxids bildet nadelförmige Kristalle, welche aus kettenförmigen Makromolekülen aufgebaut sind. Die Substanz ist sehr hygroskopisch und bildet an feuchter Luft Schwefelsäurenebel.

    KALENDERBLATT - 6. Februar

    1778 Französisch-amerikanisches Bündnis.
    1919 Die erste Sitzung der deutschen Nationalversammlung nach dem Ersten Weltkrieg findet in Weimar statt.
    1945 I. Weltkonferenz der Gewerkschaften.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!