Schisma

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Spaltung")

    (durch Doppelwahl von Päpsten hervorgerufene) vorübergehende Teilung der Gläubigen in verschiedene Parteien. Vorwiegend Bezeichnung für:

    1. Morgenländisches Schisma (i.A. Bezeichnung für die Spaltung der Gesamtkirche 1054 [Rom/Byzanz]: Abspaltung der Ostkirche);

    2. Großes Abendländisches Schisma (die Parteienspaltung zwischen den Päpsten von Rom und Avignon 1378 bis 1417).