Sanktion

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Billigung, Bestätigung; Erteilung der Gesetzeskraft.
    2. zur Bestrafung oder zur Disziplinierung eines Staats verhängte Zwangsmaßnahme (Embargo, Handelsrestriktionen, Blockade u.a.).
    3. (veraltet) wichtiges Staatsgesetz.
    4. Soziologie: positive oder negative Reaktionen (Lob, materielle Belohnung; Tadel, Spott etc.) auf das Verhalten eines Individuums oder einer Gruppe z.B. in Sozialisations- oder Erziehungsprozessen.
    5. in der Rechtslehre die Rechtsfolge einer rechtlichen Regelung, die zur Durchsetzung dieser Regelung dienen soll (v.a. Strafandrohung).


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.