Ronald Pofalla

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 15. Mai 1959 in Weeze, Kreis Kleve

    Rechtsanwalt; Studium der Sozialpädagogik in Düsseldorf, anschließend Studium der Rechtswissenschaft in Köln.

    Seit 1975 Mitglied der CDU; 1986 bis 1992 Landesvorsitzender der Jungen Union Nordrhein-Westfalen, seit 1999 Mitglied im CDU-Landesvorstand Nordrhein-Westfalen, seit 2000 Bezirksvorsitzender der CDU Niederrhein. 2005 bis 2009 Generalsekretär der CDU Deutschlands.

    Mitglied des Bundestages seit 1990; 2002 bis 2004 Justiziar der CDU/CSU-Fraktion, Oktober 2004 bis Dezember 2005 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion mit den Bereichen Wirtschaft und Arbeit.

    Von Oktober 2009 bis Dezember 2013 war Ronald Pofalla Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes im Kabinett Merkel II. Danach zog er sich aus allen politischen Ämtern zurück.

    KALENDERBLATT - 26. November

    1815 Der russische Zar Alexander I., der österreichische Kaiser Franz I. und König Friedrich Wilhelm III. von Preußen unterzeichnen einen Bündnisvertrag, die so genannte Heilige Allianz. Sie entwickelt sich zum Mittel gegen alle fortschrittlichen Bestrebungen.
    1955 Die UdSSR zündet eine Wasserstoffbombe mit der bis dahin größten Sprengkraft.
    1959 Die Bundesregierung beschließt, die Lebensmitteleinfuhren zu erhöhen und den empfindlichen Preisanstieg der Lebensmittel zu bekämpfen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!