Rio de la Plata

    Aus WISSEN-digital.de

    (spanisch "Silberfluss")

    Als Rio de la Plata wird der "Fluss", der sich nach der Vereinigung der Flüsse Uruguay und Paraná bildet, bezeichnet. Der Rio de la Plata hat eine Länge von 300 km und kann eine Breite von bis zu 190 km erreichen. Er wird auf Grund dieser Breite auch als Mündungstrichter bezeichnet; er hat das Aussehen einer Meeresbucht. Hier liegen bedeutende Hafenstädte wie Buenos Aires und Montevideo.

    KALENDERBLATT - 3. Februar

    1830 Griechenland wird ein unabhängiges Königreich.
    1949 Als Folge der sowjetischen Einmischungen wird die bis dahin noch einheitliche Justizverwaltung in Berlin geteilt.
    1966 Erste weiche Landung eines irdischen Gegenstandes, der sowjetischen Sonde Luna IX., auf dem Mond.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!