Reinhard Keiser

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist; * getauft 12. Januar 1674 in Teuchern bei Weißenfels, † 12. September 1739 in Hamburg

    Keiser betätigte sich als Komponist von Kirchenmusik, Opern und Oratorien. Er wirkte vor allem in Hamburg, wo er unter anderem für das dortige Opernhaus, das er auch zeitweise leitete, Opern schrieb. Außerdem war er in Braunschweig, Ludwigsburg und Kopenhagen tätig. Keiser schrieb über 75 Opern und Singspiele. Sein Einfluss ist im Werk J.S. Bachs erkennbar; G.F. Händel verfasste in seinem Auftrag Werke für die Hamburger Oper am Gänsemarkt. Keiser gilt als der Schöpfer der ersten deutschsprachigen Opern.

    Werke: "Procris und Cephalus", "Adonis", "Der Hamburger Jahrmarkt", Kantaten, Oratorien u.a.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.