Reinhard Keiser

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist; * getauft 12. Januar 1674 in Teuchern bei Weißenfels, † 12. September 1739 in Hamburg

    Keiser betätigte sich als Komponist von Kirchenmusik, Opern und Oratorien. Er wirkte vor allem in Hamburg, wo er unter anderem für das dortige Opernhaus, das er auch zeitweise leitete, Opern schrieb. Außerdem war er in Braunschweig, Ludwigsburg und Kopenhagen tätig. Keiser schrieb über 75 Opern und Singspiele. Sein Einfluss ist im Werk J.S. Bachs erkennbar; G.F. Händel verfasste in seinem Auftrag Werke für die Hamburger Oper am Gänsemarkt. Keiser gilt als der Schöpfer der ersten deutschsprachigen Opern.

    Werke: "Procris und Cephalus", "Adonis", "Der Hamburger Jahrmarkt", Kantaten, Oratorien u.a.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!