Raubmöwen

    Aus WISSEN-digital.de

    (Stercorariidae)

    Der Lebensbereich der Raubmöwen sind nordische Tundren und Moore, außerhalb ihrer Brutzeit wandern sie jedoch auch übers Meer nach Süden. Ihr Aussehen ähnelt dem der Möwen, sie sind aber dunkel gefiedert.

    Als Räuber jagen sie anderen Seevögeln ihre Beute ab, fressen aber auch Aas.

    Vertreter sind z.B. die Spatelraubmöwe (Stercorarius pomarinus), die Große Raubmöwe (Stercorarius skua) und die Falkenraubmöwe (Stercorarius longicaudus).

    Systematik

    Familie mit vier Arten innerhalb der Familiengruppe der Möwenvögel (Laridiformes) in der Ordnung der Wat- und Möwenvögel (Charadriiformes).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.