RLL

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Run Length Limited,

    Aufzeichnungsverfahren bei Festplatten, Weiterentwicklung von MFM. RLL-Festplatten legen mehr Sektoren pro Spur an als die älteren MFM-Modelle (meist 26, Advanced RLL 34) und haben deshalb eine höhere Aufzeichnungsdichte.

    Beim RLL-Verfahren wird angegeben, wie oft sich beim Schreiben die Magnetisierungsrichtung ändert (Flusswechsel). Üblich ist ein solcher Wechsel alle 1 bis 7 Bit, dementsprechend heißt das Verfahren RLL 1,7; das neue RLL 8,9 wechselt nur alle 8 bis 9 Bit (höhere Signalstärke).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.