Spur (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    kreisförmiger Speicherbereich auf Disketten oder Festplatten, den der Schreib-/Lesekopf des Laufwerks zum Speichern oder Laden von Daten einliest. Eine Diskette hat meist bis zu 80, eine Festplatte bis zu 1 024 konzentrische Spuren. Die Spur wird durch das Formatieren angelegt und in Sektoren unterteilt. Die Anzahl der Spuren je Zoll wird als Spurdichte bezeichnet (englisch: tracks per inch, Abk.: tpi).

    Auf optischen Platten (CD-ROM u.a.) gibt es entweder ebenfalls konzentrisch angeordnete Spuren oder nur eine einzige spiralförmig verlaufende Spur.

    Auch Magnetbänder haben Spuren, die jedoch nicht ringförmig sind, sondern längs oder schräg nebeneinander.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.