RLE

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Run Length Encoding, deutsch: Lauflängencodierung;

    Kompressionsverfahren für Farbbilder, vor allem für geringe Farbtiefen; Erweiterung von Dateien. Von RLE existieren zwei Versionen:

    die von CompuServe (beschränkt auf Größen von 256*192 bzw. 128*96 Pixeln und 1 Bit pro Pixel),

    die von Windows (Kompression von BMP- und DIB-Dateien beliebiger Größe).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.