Quantitierendes Versprinzip

    Aus WISSEN-digital.de

    Beim quantitierenden Versprinzip richtet sich der Rhythmus nach den langen oder kurzen Silben (geregelte Abfolge langer und kurzer Silben). Dieses Versprinzip war in der griechischen und römischen Antike sehr beliebt, wurde aber - unter anderem durch die Sprachentwicklung bedingt - durch das akzentuierende Versprinzip verdrängt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 12. November

    1791 Veto König Ludwigs XVI. gegen zwei Dekrete der französischen Gesetzgebenden Versammlung über Emigranten und eidverweigernde Priester.
    1909 "Der Graf von Luxemburg", eine ungarische Operette von Franz Lehár, wird in Wien uraufgeführt.
    1912 Die Leichen des britischen Polarforschers Robert F. Scott und seiner Begleiter werden am Südpol gefunden.