Quantitierendes Versprinzip

    Aus WISSEN-digital.de

    Beim quantitierenden Versprinzip richtet sich der Rhythmus nach den langen oder kurzen Silben (geregelte Abfolge langer und kurzer Silben). Dieses Versprinzip war in der griechischen und römischen Antike sehr beliebt, wurde aber - unter anderem durch die Sprachentwicklung bedingt - durch das akzentuierende Versprinzip verdrängt.

    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!