Präsidialsystem

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: präsidentielles System;

    demokratisches Regierungssystem, bei dem der vom Volk gewählte Präsident als Staatsoberhaupt und Regierungschef nicht vom Parlament abgewählt werden kann, er dafür im Normalfall das Parlament nicht auflösen kann. Seine Amtshandlungen bedürfen keiner Gegenzeichnung.

    Auf Montesquieu zurückgehendes Konzept im Sinne der Gewaltenteilung. Konsequenteste Umsetzung in der Verfassung der USA.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!