Präsentationsprogramm

    Aus WISSEN-digital.de

    ein Computerprogramm zur Erstellung und Vorführung von Multimedia-Präsentationen. Je nach verwendetem Programm und darin enthaltenen Funktionen lassen sich verschiedene Multimedia-Komponenten wie Bilder, Grafiken, Videos, Animationen, Texte und Klänge zusammenfügen und zeitlich koordinieren. Außerdem lassen sich Tabelleninhalte in Diagramme umsetzen, Organigramme erzeugen, Texte gestalten und diverse Überblendeffekte verwenden.

    Einfache Präsentationsprogramme wie Microsoft PowerPoint, WordPerfect Presentations oder StarOffice Impress eignen sich hauptsächlich für die Erstellung von Schaubildern (so genannten Folien oder Dias), deren Ablauf durch den Anwender nur sehr eingeschränkt oder gar nicht beeinflusst werden kann. Im Gegensatz dazu bieten professionelle Präsentationsprogramme wie beispielsweise Macromedia Director ein wesentlich breiteres Anwendungsspektrum, das von der Erstellung interaktiver Webanwendungen bis hin zu öffentlich zugänglichen Informationssystemen reicht.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".