Pierre Puget

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Bildhauer; * 16. Oktober 1620 in Marseille, † 2. Dezember 1694 in Marseille

    bedeutendster französischer Bildhauer des Barock. Puget wurde auf zwei Italienreisen unter Einfluss Cortonas und Berninis ausgebildet, war sodann in Marseille und Toulon tätig, vielfach in Paris und Versailles beschäftigt. Das dekorative Element der Hofkunst Ludwigs XIV. lag ihm nicht. Sein leidenschaftliches Temperament ging auf Realistik, ja Drastik aus. Innerhalb des klassizistischen Stilwillens der Hofkunst nahm er damit eine Sonderstellung ein.

    Hauptwerke: Karyatidenfiguren am Portal des Rathauses von Toulon (1656-57); "Milon von Kroton" (1682, Paris, Louvre); "Perseus befreit Andromeda" (1684, Paris, Louvre); Hochrelief "Alexander und Diogenes" (1692, Paris, Louvre); ), "Perseus befreit Andromeda" (1684, ebd.), Hochrelief Alexander und Diogenes (1692, ebd.). Puget hat auch Galionsfiguren und plastischen Schmuck für Schiffe entworfen und gearbeitet.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!