Pierre Puget

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Bildhauer; * 16. Oktober 1620 in Marseille, † 2. Dezember 1694 in Marseille

    bedeutendster französischer Bildhauer des Barock. Puget wurde auf zwei Italienreisen unter Einfluss Cortonas und Berninis ausgebildet, war sodann in Marseille und Toulon tätig, vielfach in Paris und Versailles beschäftigt. Das dekorative Element der Hofkunst Ludwigs XIV. lag ihm nicht. Sein leidenschaftliches Temperament ging auf Realistik, ja Drastik aus. Innerhalb des klassizistischen Stilwillens der Hofkunst nahm er damit eine Sonderstellung ein.

    Hauptwerke: Karyatidenfiguren am Portal des Rathauses von Toulon (1656-57); "Milon von Kroton" (1682, Paris, Louvre); "Perseus befreit Andromeda" (1684, Paris, Louvre); Hochrelief "Alexander und Diogenes" (1692, Paris, Louvre); ), "Perseus befreit Andromeda" (1684, ebd.), Hochrelief Alexander und Diogenes (1692, ebd.). Puget hat auch Galionsfiguren und plastischen Schmuck für Schiffe entworfen und gearbeitet.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.