Peter Alexander

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Sänger, Schauspieler und Entertainer; * 30. Juni 1926 in Wien, † 12. Februar 2011 in Wien

    eigentlich: Peter Neumayer;

    Peter Alexander war ab 1945 Musiker im englischen Offiziersclub in Wilhelmshaven, als Schauspieler debütierte er 1946 im Gefangenenlager Jever. Im selben Jahr wurde der 20-Jährige in das Reinhardt-Seminar in Wien aufgenommen. 1948 erhielt er ein Engagement am Bürgertheater in Wien. Alexander trat nebenbei in der "Marietta-Bar" auf, einer Kleinkunstbühne, wo er Parodien von Hans Moser, Johannes Heesters und anderen vortrug. 1953 errang der Künstler mit dem Titel "La Bella Musica" den Sieg bei einem Schlagerwettbewerb im "Deutschen Theater" in München. Ab 1954 trat der Entertainer in TV-Shows und in Filmen auf; es entstanden zahlreiche eigene Revue-Produktionen für das Fernsehen, in denen er sich als Schauspieler, Sänger und Moderator betätigte.

    Peter Alexander wurde mehrfach mit dem Bambi und der Goldenen Kamera geehrt.

    KALENDERBLATT - 9. Juli

    1807 Preußen muss in den Friedensvertrag mit Napoleon einwilligen. Preußen verliert seinen gesamten Besitz westlich der Elbe, muss die inthronisierten Brüder Napoleons anerkennen und wird zum französischen Satellitenstaat degradiert. Es muss in den Krieg gegen England eintreten und erleidet den Verlust aller polnischen Gebiete.
    1932 Durch den Vertrag von Lausanne wird die Reparationsfrage gelöst. Wegen der Weltwirtschaftskrise war Deutschland trotz Youngplans und Hoover-Moratoriums nicht in der Lage, die ihm im Versailler Vertrag auferlegten Reparationen zu leisten. Gegen die Erstattung einer Restschuld an Frankreich werden die Reparationen aufgehoben.
    1945 Österreich wird in vier Besatzungszonen aufgeteilt, die den vier Siegermächten USA, Großbritannien, UdSSR und Frankreich unterstellt werden.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!