Pelé

    Aus WISSEN-digital.de

    brasilianischer Fußballspieler; * 21. Oktober 1940 in Três Corações, Minas Gerais

    eigentlich: Edson Arantes do Nascimento;

    der dreimalige Weltmeister gilt als der beste Fußballspieler aller Zeiten und wurde 1999 zum Jahrhundert-Fußballer gewählt.

    Seine Karriere begann Pelé, der als Sohn eines Fußballspielers in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen war, beim FC Santos (Sao Paulo). Bei diesem Verein unterschrieb er 1956 im Alter von 15 Jahren zum ersten Mal einen Profivertrag und blieb ihm bis 1975 treu. In diesen Jahren gewann er fünfmal die brasilianische Meisterschaft, wurde zweimal Südamerikameister und Weltpokalsieger. Im Anschluss an seine erfolgreiche Laufbahn in Sao Paulo wechselte er in die US Soccer League zu Cosmos New York. Dort spielte er unter anderem mit Franz Beckenbauer und gewann 1977 den nationalen Titel, woraufhin er seine aktive Karriere beendete.

    Seinen ersten Auftritt auf internationaler Bühne erlebte er bereits im Alter von 16 Jahren. 1958, 1962 und 1970 wurde der begnadete Techniker jeweils Weltmeister mit der brasilianischen Nationalmannschaft. Mit über 100 Länderspieleinsätzen, bei denen er 98 Tore erzielte, hält er den brasilianischen Rekord.

    KALENDERBLATT - 6. Juni

    1944 D-Day: Britische und amerikanische Truppen landen in der Normandie.
    1951 Eröffnung der ersten Internationalen Berliner Filmfestspiele "Berlinale".
    1995 In Johannesburg wird die Todesstrafe für verfassungswidrig erklärt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!