Paul Sérusier

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 1864 in Paris, † 6. Oktober 1927 in Marlaix

    Nach einer Kaufmannslehre studierte Sérusier in Paris an der Académie Julien. Einen bestimmenden Einfluss auf sein Werk übte P. Gauguin aus. Sérusier gehörte zu den Mitbegründern der Künstlergruppe Nabis; sein Landschaftsbild "Talisman" wurde für diese Künstler zum Programmbild. 1891 ließ sich Sérusier in der Bretagne nieder, deren Landschaft zu seinen bevorzugten Motiven gehörte. Sérusiers Malstil ist geprägt von der symbolhaften Ausdruckskraft von Farbe und Fläche.

    Daneben beschäftigte er sich mit Kunsttheorie ("ABC de la Peinture", 1921).

    KALENDERBLATT - 8. Dezember

    1542 Der Indianermissionar Las Casas kehrt nach Spanien zurück, um dort die Misshandlung der Eingeborenen Mittelamerikas anzuklagen.
    1793 Die Gräfin Dubarry, Mätresse Ludwig XVI., wird auf Befehl Robespierres guillotiniert.
    1849 Giuseppe Verdis Oper "Luise Miller" feiert in Neapel Premiere.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!