Paul-Henri Spaak

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Politiker; * 25. Januar 1899 in Schaerbeek, † 31. Juli 1972 in Brüssel

    1938/39, 1946 und von 1947 bis 1949 war der Sozialist Ministerpräsident. Außerdem hatte er mehrfach das Außenministeramt inne. Spaak leistete entscheidende Mitarbeit bei der Bildung des Benelux-Verbandes. Ein auffälliges Merkmal seiner politischen Haltung ist sein entschiedenes Engagement für die europäische Einigung. Von 1957 bis 1961 war er Generalsekretär der NATO.

    1957 wurde Spaak mit dem Karlspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet.

    Zitat
    P. Spaak: Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die schmerzhaft leiden, sind die anderen.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!