Parallele (Musik)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    im musikalischen Satz des 14. bis 20. Jh.s die auf- oder absteigende Bewegung von zwei oder mehreren Stimmen in gleichen Intervallen; dabei gilt im Kontrapunkt ein Verbot von Quint- und Oktavparallelen zweier Stimmen, während Terz oder Sextparallelen gestattet sind. Komponisten wie G. Puccini oder C. Debussy nutzen hingegen gerade die ungewöhnliche Wirkung solcher Parallelen, um ganz eigene Klangwirkungen zu erzielen.

    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!