Ozon

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "das Duftende")

    dreiwertiger Sauerstoff. Ein farbloses, in konzentrierter Form äußerst giftiges Gas, das Lungenödeme auslösen kann und die Atemwege reizt. Ozon, das in der Stratosphäre in Form der Ozonschicht als UV-Filter alles Leben auf der Erde vor kurzwelliger (harter) Strahlung schützt, entsteht durch Einwirkung starker UV-Strahlung auf zweiwertigen (normalen) Sauerstoff. Durch von Menschen freigesetzte Stoffe wie das in Spraydosen enthaltene FCKW und das unter anderem von Autos ausgestoßene Kohlendioxid, die in die Atmosphäre gelangen, wird die Ozonschicht beschädigt, sodass Löcher in der Ozonschicht (siehe Treibhauseffekt) entstehen. Dadurch kann die UV-Strahlung ungehindert die Erdoberfläche erreichen, was eine erhebliche Gefährdung für Lebewesen darstellt.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!