Otto Modersohn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 22. Februar 1865 in Soest, † 10. März 1943 in Rotenburg (Wümme)

    ließ sich 1889 mit Mackensen in Worpswede nieder, Mitbegründer des Künstlervereins "Worpswede" 1895. Modersohn lebte seit 1909 in Fischerhude bei Bremen, er war verheiratet mit Paula Modersohn-Becker. Modersohn malte Landschaften aus der Umgebung von Worpswede, voll melancholisch-herben Stimmungsgehaltes. In seiner Stilisierung ist er zum Teil dem Jugendstil verpflichtet.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.