Nationalhymne

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-griechisch)

    meist ein bekanntes Lied, das zum Symbol eines Staates geworden ist und deshalb bei offiziellen Gelegenheiten (Nationalfeiertag, Staatsbesuche) gespielt wird. Die Nationalhymne ist meist durch Verfassung und Gesetz festgelegt. In Deutschland bzw. der Bundesrepublik Deutschland ist seit 1871 das Deutschlandlied (Text: 1841 von Hoffmann von Fallersleben; Melodie: Joseph Haydn; 1732-1809) die Nationalhymne, von dem in der Bundesrepublik Deutschland auf Grund des Missbrauchs des Liedes im Nationalsozialismus nur die dritte Strophe ("Einigkeit und Recht und Freiheit") gesungen wird.

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!