Mythos

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch) auch: Mythus;

    1. zur Legende gewordene Begebenheit oder Persönlichkeit.
    1. Erzählungen aus der Frühzeit eines Volkes, von der Entstehung der Welt und ihrem Ende, von den Göttern und ihrer Herkunft, von Helden und Heilsbringern. Besonders bei Naturvölkern und alten Hochkulturen verdichtet der Mythos das Geschehen auf der Welt symbolisch und transzendiert es. Er wurde als Teil der Geschichte verstanden.

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!