Milva

    Aus WISSEN-digital.de

    italienische Sängerin und Schauspielerin; * 17. Juli 1939 in Goro bei Ferrara

    eigentlich: Maria Ilva Biolcati;

    Milva debütierte bereits mit 16 Jahren als Sängerin. Sie gewann 1961 einen Wettbewerb des italienischen Fernsehens und wurde 1962 Sängerin des Jahres in Italien. Milva startete daraufhin eine internationale Karriere, die sie auch nach Deutschland führte, wo sie in den 1970er Jahren vor allem durch ihre Brecht-Interpretationen bekannt wurde ("Milva canta Brecht", 1976). Weitere Erfolge feierte sie mit Liedern von Edith Piaf sowie mit Auftritten in zahlreichen Musicals und Operninszenierungen.

    Alben (Auswahl)

    1976 - Milva canta Brecht

    1978 - Von Tag zu Tag

    1990 - Ein Kommen und Gehen

    1992 - Stationen

    1993 - Sono Canzoni D'amore

    1993 - Uomini Addosso

    1995 - Canzoni di Edith Piaf

    1996 - La Cucaracha

    1996 - Balladen

    1996 - Milva

    2001 - Favolosa Milva

    2003 - Dedication a Milva de E. Morricone

    2003 - Milva Canta Brecht

    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!