Meret Oppenheim

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch-schweizerische Künstlerin; * 6. Oktober 1913 in Berlin, † 15. November 1985 in Basel

    gehörte zur Dada-Gruppe um Hans Arp, später zur Pariser Surrealisten-Gruppe um Max Ernst. Beschäftigte sich schon früh mit Objekten, die sie surrealistisch verfremdete. "Sie kreierte die Form eines neuen, humorigen Dingfetischismus" (E. Mai). Berühmt wurde ihr "Déjeuner en fourrure" von 1936 (Tasse, Teller und Löffel, in Nerz genäht, New York, Museum of Modern Art).

    KALENDERBLATT - 8. Dezember

    1542 Der Indianermissionar Las Casas kehrt nach Spanien zurück, um dort die Misshandlung der Eingeborenen Mittelamerikas anzuklagen.
    1793 Die Gräfin Dubarry, Mätresse Ludwig XVI., wird auf Befehl Robespierres guillotiniert.
    1849 Giuseppe Verdis Oper "Luise Miller" feiert in Neapel Premiere.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!