Medici

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Wd07693.jpg
    »Cosimo de Medici; Iacopo da Pontormo
    Datei:Medi2064.jpg
    Lorenzo de Medici; Porträt

    Die Familie der Medici aus Florenz kam durch internationale Bankgeschäfte zu einem sagenhaften Reichtum und durch geschickte Politik in Zusammenarbeit mit den Bürgern (Volkspartei der "popolani") zu politischem Ansehen und zu großer Macht im blühenden Stadtstaat Florenz.

    Vom 15. Jahrhundert bis Mitte des 18. Jahrhunderts beherrschten die Medici mit kleinen Unterbrechungen Florenz. Seit 1531 nannten sie sich Herzöge von Florenz, von 1569 an Herzöge von Toskana. Sie entstammten dem Bürgertum von Florenz, wirkten zuerst innerhalb der republikanischen Regierung des reichen Stadtstaates und wandelten dann diese politische Verwaltungsform klug und diplomatisch stärker zu ihren Gunsten ab.

    Die beiden absolut herausragenden Männer unter den Medici waren Cosimo der Alte (1389 bis 1464) und sein Enkel Lorenzo (1449 bis 1492), den sie "il magnifico", den Erlauchten, nannten. Nach seinem Tod beschrieb die Geschichte keinen Medici mehr als "groß", am wenigsten die Medici-Päpste Leo X., Clemens VII., Leo XI. und auch nicht die Königinnen aus der Familie der Medici Katharina und Maria von Frankreich. Anna Maria Lodovica, Kurfürstin von Pfalz-Neuburg, vermachte als letzte Medici (1667-1743) und Erbin der gesamten Medici-Sammlungen alles in einer großen Schenkung der Stadt Florenz.

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!