Mauerläufer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Tichodroma muraria)

    im südlichen Eurasien, vor allem im Himalaja beheimateter Vogel, der in felsigen Gebieten lebt. Er ist aber auch in Siedlungsgebieten anzutreffen. Der Mauerläufer erreicht im Allgemeinen eine Größe von 17 Zentimetern.

    Das Gefieder des Mauerläufers ist schwarzgrau mit weißen Flecken und roten Vorderflügeln. Unterseite wie auch Kehle sind heller als die Oberseite. Der Schnabel ist lang, spitz und nach unten gebogen.

    Der Vogel ernährt sich unter anderem von Insekten, Spinnen und Asseln. Diese Tiere fängt er entweder im Flug, oder er liest sie vom Boden auf.

    Er nistet in Felsspalten. Dort bebrütet das Weibchen im Frühsommer um die vier weiße, braun gefleckte Eier. Nach einer Brutzeit von ca. 19 Tagen schlüpfen die Jungen, die dann von beiden Eltern mit Nahrung versorgt werden.

    Systematik

    Art aus der Familie der Kleiber.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. April

    1521 Kaiser Karl V. verhängt über Martin Luther die Reichsacht.
    1941 Bertolt Brechts "Mutter Courage" wird im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Die von Helene Weigel verkörperte Protagonistin verliert im Dreißigjährigen Krieg alle ihre Kinder. Brecht will mit seinem Stück die Verzahnung von Kapitalismus und Krieg zeigen.
    1977 Zum Entsetzen seiner Fans wechselt Franz Beckenbauer in den amerikanischen Fußballverein Cosmos. Der Dreijahresvertrag ist auf ca. sieben Millionen DM festgesetzt.