Mast

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Fettfüttern von Schlachtvieh.
    1. Telegrafen- oder Hochspannungsmast.
    1. Schifffahrt: senkrecht zum Deck stehendes Rundholz oder Stahlrohr, an dem die Segel getakelt werden; auf größeren Schiffen aus mehreren Teilen bestehend (Untermast, Toppmast, etc.). Der vorderste Mast nennt sich immer Fockmast; bei viermastigen Schiffen heißen die Masten vom Bug ausgehend: Fockmast, Großmast, Hauptmast und Besanmast. Segelschiffe mit rahegetakeltem Fock- und Großmast bezeichnet man als Brigantine.

    KALENDERBLATT - 8. Dezember

    1542 Der Indianermissionar Las Casas kehrt nach Spanien zurück, um dort die Misshandlung der Eingeborenen Mittelamerikas anzuklagen.
    1793 Die Gräfin Dubarry, Mätresse Ludwig XVI., wird auf Befehl Robespierres guillotiniert.
    1849 Giuseppe Verdis Oper "Luise Miller" feiert in Neapel Premiere.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!