Markward von Hildesheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Bischof und Märtyrer; * Anfang 9. Jh. , † 2. Februar 880 bei Hamburg

    alias: Marquard;

    Heiliger; Markward ist ab 874 als Bischof von Hildesheim nachweisbar. Der Benediktiner-Mönch starb zusammen mit zahlreichen weiteren Kirchenmännern, darunter auch Bischof Theoderich von Minden, im Jahr 880 während einer Schlacht zwischen den christlichen Sachsen und heidnischen Normannen. Die Gebeine der Märtyrer wurden in das Chorherrenstift Ebstorf (bei Lüneburg) übertragen, weshalb die Heiligen auch unter der Bezeichnung "Ebstorfer Märtyrer" bekannt sind.

    Fest: 2. Februar.

    KALENDERBLATT - 14. August

    1900 Peking wird durch europäische Invasionstruppen besetzt, nachdem im Boxeraufstand chinesische Freischärler Ausländer angegriffen haben.
    1919 Die Weimarer Verfassung tritt in Kraft.
    1941 Der amerikanische Präsident Roosevelt und der britische Premierminister Churchill verkünden die Atlantik-Charta.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!