Manfred Eigen

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Physikochemiker; * 9. Mai 1927 in Bochum

    Manfred Eigen erhielt 1967 zusammen mit Ronald G.W. Norrish und George Porter den Nobelpreis für Chemie anlässlich seiner Untersuchung sehr schneller chemischer Reaktionen; er entwarf ein physikalisch-chemisches Modell zur Entstehung des Lebens.

    Eigen entwickelte Relaxationsmethoden, bei denen das Gleichgewicht chemischer Reaktionen kurzzeitig durch Ultraschall oder elektrische Impulse gestört wird, wodurch die Relaxationszeit organischer und biochemischer Prozesse sehr genau gemessen werden kann. Damit wurden völlig neue Wege für die Messung von Geschwindigkeiten und die Untersuchung von Elementarschritten bei komplizierten Reaktionen möglich.

    KALENDERBLATT - 30. Juni

    1899 Spanien verkauft die Karolinen-, Palos- und Marianeninseln für 25 Millionen Pesetas an das Deutsche Reich.
    1934 Adolf Hitler verhindert den angeblichen Röhmputsch, indem er unter anderem den SA-Chef Ernst Röhm verhaften und liquidieren lässt.
    1946 Auf Antrag der Sowjetunion wird die Grenze zwischen der sowjetischen und der britischen sowie amerikanischen Besatzungszone geschlossen, nachdem nach und nach zahlreiche Personen aus der sowjetischen Zone geflüchtet sind.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!