Mailbox

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch "Briefkasten")

    1. Computersystem (entspricht dem britischen BBS) mit der dazugehörigen Software, das Dienste wie E-Mail, Dateiarchive, Chat, Diskussionsforen u.a. zu bestimmten Themen anbietet. Traditionell ist die Mailbox vor allem im Hobbybereich vertreten, aber auch im Internet gibt es eine wachsende Anzahl von BBS, die meistens von Behörden, Schulen oder Forschungsinstituten betrieben werden.
    1. elektronisches Postfach von E-Mails. Darunter ist ein personengebundener Speicherplatz auf einem Mail-Server zu verstehen. Auf einem derartigen Speicherplatz werden ankommende E-Mails so lange zwischengespeichert, bis der "Mailbox-Eigentümer" die E-Mails auf seinen Rechner lädt.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!