Ladislaus V. Posthumus

    Aus WISSEN-digital.de

    ungarischer König; * 22. Februar 1440 in Komárom, † 23. November 1457 in Prag

    Der Sohn Kaiser Albrechts II. wurde erst nach dessen plötzlichem Tod (1439) geboren (daher "Posthumus" genannt). Bereits in seinem Geburtsjahr erfolgte für Ladislaus auf Bestreben seiner Mutter die Krönung zum König von Ungarn. Sein Vormund war Herzog Friedrich V., der später Kaiser Friedrich III. wurde. 1453 wurde Ladislaus auch König von Böhmen. Mit seinem Tod 1457 starb die albertinische Linie der Habsburger aus. Damit ging Habsburg vorübergehend auch die Königsherrschaft in Böhmen und Ungarn verloren.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!