Kurs (Börse)

    Aus WISSEN-digital.de

    Der Kurs bzw. Börsenkurs ist ein an der [Börse|Börse]] ermittelter Preis für ein Wertpapier oder eine dort gehandelte Ware (z.B. mineralische Rohstoffe oder landwirtschaftliche Produkte). Er ergibt sich aus Angebot uns Nachfrage aller Marktteilnehmer. Dabei bildet sich ein Börsenkurs bei dem Wert, zu dem aufgrund aller vorliegenden Aufträge ("Order") der größtmögliche Umsatz stattfindet. Die Notierung eines Börsenkurses erfolgt in Euro (z.B. Aktien oder Rohstoffe) oder in Prozent vom Nennwert einer Anlage (Anleihen).

    Genau betrachtet existieren für alle handelbaren Wertpapiere und Güter zwei verschiedene Kurse – ein Geldkurs und ein Briefkurs. Der Geldkurs entspricht dem aktuell höchsten gebotenen Preis und ist somit das beste aktuelle Angebot eines potenziellen Käufers. Der Briefkurs hingegen stellt den niedrigsten vom möglichen Verkäufer verlangten Preis dar. Den preislichen Unterschied zwischen Geld- und Briefkurs bezeichnet man als sogenannten Spread. Dieser ist typischerweise umso größer, je weniger das betreffende Wertpapier bzw. die Ware gehandelt wird.

    KALENDERBLATT - 1. Dezember

    1900 Der Präsident der Burenrepublik Transvaal, Paulus Krüger, trifft in Köln ein. Er befindet sich auf Europa-Reise, um um Unterstützung im Krieg gegen England zu werben.
    1927 Der so genannte Sicherheitsausschuss des Völkerbunds tritt zum ersten Mal zusammen, um ein Abrüstungsabkommen auszuarbeiten.
    1930 Reichspräsident Hindenburg erlässt eine Notverordnung, die die Finanzwirtschaft wieder in Ordnung bringen soll.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!