Konrad Wachsmann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Architekt; * 16. Mai 1901 in Frankfurt (Oder), † 25. November 1980 in Los Angeles

    Wachsmann studierte an der Hochschule der Bildenden Künste in Dresden und bei Hans Poelzig in Berlin. Nach verschiedenen Arbeiten für die Holzhausfabrik Christoph und Unmack in Niesky machte sich Wachsmann 1929 selbstständig.

    Nach der Machtergreifung Hitlers in Deutschland emigrierte Wachsmann in die USA und ließ sich in New York nieder, wo er die General Panel Corporation gründete, die ein System aus Holzbaufertigteilen nach den Entwürfen von Wachsmann und Gropius vertreiben sollte. Erfolgreich war insbesondere das Mobilar Structure System für die amerikanische Luftwaffe, mit dem sich aus Stahlrohren beliebig große Hallen bauen ließen.

    Von 1949 bis 1956 war Wachsmann Direktor des Department of Advanced Building Research am Illinois Institute of Technology in Chicago, von 1965 bis 1972 unterrichtete er an der University of Southern California in Los Angeles.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!