Karl Ritter von Frisch

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Biologe und Zoologe; * 20. November 1886 in Wien, † 12. Juni 1982 in München

    Datei:FrischK1.jpg
    Karl von Frisch

    1925-46 und 1950-58 lehrte Frisch an der Universität München Zoologie.

    Bekannt wurde der Biologe durch Arbeiten zur Verhaltensphysiologie, vor allem durch die Entschlüsselung der "Bienensprache". Er erkannte, wie sich Honigbienen über Richtung und Entfernung einer Nahrungsquelle verständigen und dass die Orientierung am Sonnenstand sowie die Fähigkeit, ultraviolettes Licht zu erkennen, die Grundlage für ihr Orientierungsvermögen bilden.

    1973 erhielt er zusammen mit K. Lorenz und N. Tinbergen den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

    Hauptwerk: "Tanzsprache und Orientierung der Bienen" (1965).

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!