Karl Renner

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Politiker; * 14. Dezember 1870 in Untertannwitz, Südmähren, † 31. Dezember 1950 in Wien

    Datei:Renner.jpg
    Karl Renner

    Von Oktober 1918 bis Juni 1920 österreichischer Regierungschef, 1920 Staatssekretär für Äußeres, dabei auch Leiter der österreichischen Friedensdelegation. 1920 bis 1934 war er Mitglied des Nationalrates, 1931-1933 erster Präsident des Nationalrates. Renner votierte 1938 für den Anschluss an das Deutsche Reich.

    Nach 1945 war Renner maßgeblich an der Wiedergründung der SPÖ beteiligt und proklamierte als Staatskanzler einer provisorischen Regierung (April-Dezember 1945) die Wiederherstellung der Republik Österreich. Von Dezember 1945 bis zu seinem Tod amtierte er als Bundespräsident.

    KALENDERBLATT - 15. September

    1812 Die Russen legen nach dem Einmarsch Napoleons I. in der Hauptstadt Moskau Feuer und vernichten so Napoleons Winterquartier.
    1879 Die Nationalhymne El Salvadors, "A la Patria" ("Dem Vaterland"), wird im Nationalpalast zur Aufführung gebracht.
    1919 Die erste republikanische bayerische Verfassung tritt in Kraft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!