Jules Hardouin-Mansart

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Baumeister; * 16. April 1646 in Paris, † 11. Mai 1708 in Marly-le-Roi bei Paris

    Großneffe und Schüler von François Mansart;

    der bedeutendste Baumeister der Zeit Ludwigs XIV. Hauptsächlich in Paris und Versailles tätig, ab 1678 als Nachfolger von Le Vau Leiter des Versailler Schlossbaues, 1685 Erster Baumeister des Königs.


    In seinem Hauptwerk, dem Invalidendom in Paris (1675-1706) erhält der Zentralbau seine klassisch-französische Prägung, während die Hofkapelle von Versailles (ab 1699) mit ihrem zweigeschossigen Aufbau vorbildlich für die Hofkirchen der Barockzeit wurde (Würzburg, Dresden).

    Hauptwerke: Schloss Versailles, Gartenfront des Mittelteils (um 1680); Grand Trianon, im Park von Versailles (1687); Invalidendom (St-Louis des Invalides, 1675-1706, Paris); Schloss Clagny (1674-80; abgerissen 1769); Entwürfe für die Place des Victoires und Place Vendôme, Paris (um 1685).

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!